Du fragst dich welche Vorteile das Outdoor Training hat und weshalb man mit uns draußen trainieren sollte?

Ganz einfach, es gibt ganz viele Gründe!

  1. Zum einen bist Du an der frischen Luft, Dein Körper wird mit ausreichend Sauerstoff versorgt und Du kannst so Höchstleistungen abrufen. Ganz anders als im muffigen Fitnessstudio.
  2. Außerdem kann Dein Körper ordentlich Sonne tanken, was Dich anschließend mit ausreichend Vitamin D versorgt und so Müdigkeit vorbeugen kann.
  3. Und wenn die Sonne mal weniger scheint und es vielleicht sogar regnet? Na dafür gibt’s ja eine Regenjacke! 😉 So kannst Du Dein Immunsystem abhärten und bist in der kalten Jahreszeit seltener krank.
  4. Die gute Laune, die Du nach einem Workout an der frischen Luft haben wirst, sollte natürlich auch erwähnt werden!
  5. Das Zirkeltraining mit knackigen Intervallen bringt Deinen Stoffwechsel ordentlich auf Trab und fördert die Fettverbrennung. Durch Kraftübungen baust Du Muskeln auf und kannst Deinen Grundumsatz langfristig steigern, wodurch Dir das Abnehmen und vor allem das Halten des Gewichts leichter fallen wird und Dein Körper straffer und leistungsfähiger wird.
  6. Ganz nebenbei lernst Du viele tolle Leute kennen, denn durch das Training in kleinen Gruppen kennen sich unsere Mitglieder untereinander und werden so zum Team. Gemeinsam macht das Training dann doch ach gleich viel mehr Spaß und kann so zu einem festen Bestandteil Deines Alltags werden.

IMG_0112

Du möchtest auch Dein eigenes Training abwechslungsreicher gestalten? Deine Laufrunde wird Dir aber langsam zu öde und fordert Dich nicht mehr ausreichend?

Um Deinen Stoffwechsel anzuregen und Dein Herz-Kreislauf-System zu stärken, kannst Du immer wieder kleine Übungen in Deine Laufrunde einbauen:

  • Du kommst an einer Bank vorbei?                                                                                                     
  • Wie wäre es mit ein paar Sprüngen auf die Bank, ein paar Dips oder ein paar Liegestütz gegen die Bank?
  • Du siehst eine Treppe?                                                                                                                                
  • Ja super, ein paar flotte Treppenläufe bringen dein Herz ordentlich zum schlagen!
  • Ein paar Sprints (ca 10 Sekunden), die Du zwischendurch in Deinen Lauf einbauen kannst, sorgen für Abwechslung.
  • Liegestütz, Kniebeugen, Burpees oder andere Übungen kannst Du z.B. nach der Hälfte deiner Laufrunde einbauen.

Und schon hast Du mehr Möglichkeiten, um Dein Training effizienter und abwechslungsreicher zu gestalten und dabei noch mehr Spaß zu haben.

Ganz nebenbei erhöhst Du durch die Intervalle den Nachbrenneffekt, d.h. Du verbrennst auch noch einige Stunden nach dem Lauf mehr Kalorien, als Du sonst verbrauchen würdest..

Wir haben Dein Interesse geweckt und Du hast richtig Lust mit uns draußen zu trainieren?

Dann komm einfach vorbei und schau Dir unsere Workouts an!

Mach ein Probetraining aus in:

Keine Ergebnisse gefunden

Die angefragte Seite konnte nicht gefunden werden. Verfeinern Sie Ihre Suche oder verwenden Sie die Navigation oben, um den Beitrag zu finden.