AGB

Allgemeine Geschäftsbedingungen
1. Anwendungsbereich
Folgende Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten bei allen von OA Fitness GmbH (OutdoorAthleten) angebotenen Leistungen, welche näher durch den mit dem Mitglied geschlossenen Vertrag bestimmt werden. Die AGB werden Bestandteil dieses Vertrages.
2. Nutzungsvereinbarung und Anmeldung zu den einzelnen Trainingseinheiten
Jedes Mitglied ist nach Zahlungseingang berechtigt, an den gebuchten Fitnesskursen von OutdoorAthleten teilzunehmen. Ebenso inbegriffen ist, für die Dauer der Trainingseinheit, die Nutzung aller Geräte, die während des einzelnen Trainings zur Verfügung gestellt werden. Mit der Teilnahme an einer gebuchten Trainingseinheit verfällt jeweils eine Einheit des Trainingsguthabens. Ebenso verfällt eine Einheit aber auch dann, wenn das Mitglied zur gebuchten Einheit ohne Abmeldung nicht erscheint. Die Trainingszeiten und –orte werden auf http://www.outdoorathleten.de aktuell bekannt gegeben. Alle Zeiten und Kurse orientieren sich an der aktuellen Nachfrage. Es besteht seitens des Mitglieds kein Anspruch auf bestimmte Kurszeiten oder -locations.
3. Kursgebühr
Die Kursgebühr ist für den mit dem Mitglied vertraglich vereinbarten Zeitraum gültig und berechtigt zur Teilnahme an einer vertraglich festgelegten Anzahl von Trainingseinheiten. Bei Buchung eines 8 Wochen Bootcamps bucht das Mitglied 16 aufeinanderfolgende Termine. Nicht aufgebrauchte Einheiten verfallen. Der Mitgliedsbeitrag ist bis spätestens einen Tag vor Beginn des jeweils zu zahlenden Zeitraums zu entrichten. Die Zahlung erfolgt durch Einzug des jeweiligen Betrags durch OutdoorAthleten. Dazu erteilt das Mitglied der OA Fitness GmbH bis auf Widerruf die Berechtigung, den Beitrag per Lastschrift vom Bankkonto des Mitglieds einzuziehen. Entstehen Kosten durch Rücklastschriften, die das Mitglied zu vertreten hat, ist das Mitglied verpflichtet diese Kosten OutdoorAthleten zu erstatten. Alternativ kann im Online Shop eine Kurskarte erworben und bezahlt werden.
4. Übertragung der Mitgliedschaft
Eine Übertragung der Mitgliedschaft im OutdoorAthleten erfolgt ausschließlich nach Rücksprache und anschließender Zustimmung von OutdoorAthleten. Möglich ist die Übertragung jedoch nur an Personen, die noch nicht Mitglied bei OutdoorAthleten waren. Für die Bearbeitung der Übertragung berechnet OutdoorAthleten einen einmaligen Verwaltungsaufwand in Höhe von 50,00€.
5. Gesundheit des Mitglieds
OutdoorAthleten empfiehlt allen Mitgliedern ihre Sporttauglichkeit durch einen Arzt ihrer Wahl überprüfen und bestätigen zu lassen. Für Personen mit Erkrankungen des Herzkreislaufsystems oder mit Schäden oder Verletzungen an der Wirbelsäule oder anderen orthopädischen Erkrankungen/Verletzungen wird das Trainingskonzept ausdrücklich nicht empfohlen. Das Mitglied bestätigt mit Abschluss des Vertrages, dass die Teilnahme an den jeweiligen Trainingseinheiten allein auf eigene Verantwortung hin erfolgt.
6. Haftung
OutdoorAthleten haftet nicht für leicht fahrlässig verursachte Schäden, die dem Mitglied während des Trainings oder durch die Nutzung der zur Verfügung gestellten Trainingsgeräte, sowie durch die Inanspruchnahme der Dienstleistungen entstehen. Davon ausgenommen ist eine Haftung für Schäden aus der Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit, die auf eine fahrlässige Pflichtverletzung von OutdoorAthleten, deren gesetzlichen Vertretern oder Erfüllungsgehilfen geschehen. Für von Mitgliedern mitgebrachte Gegenstände (Bekleidung, Wertgegenstände, Transportmittel etc.) übernimmt OutdoorAthleten keine Haftung.
7. Datenschutz
OutdoorAthleten speichert personenbezogene Daten des Mitglieds. Diese werden dazu verwendet, die Dienstleistungen für unsere Kunden zu optimieren, dazu erklärt sich das Mitglied damit einverstanden, dass OutdoorAthleten die erhobenen Daten nutzt, um mit dem Mitglied Kontakt aufzunehmen. Als Mitglied sind sie damit einverstanden sämtliche Änderungen (Adressänderung, Bankdaten etc.) gegenüber OutdoorAthleten unverzüglich anzuzeigen. OutdoorAthleten ist nicht berechtigt Daten an Dritte weiterzugeben und wird dies auch nie tun.
8. Bildnutzungsrechte
Im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit von OutdoorAthleten gemachte Fotos und Videos werden auf den Seiten http://www.outdoorathleten.de und auf Social Media Plattformen wie Youtube und Facebook eingesetzt. Das Mitglied erklärt sich grundsätzlich bis auf Widerruf damit einverstanden, dass Bilder mit seiner Abbildung veröffentlicht werden können. OutdoorAthleten wird ein zeitlich und inhaltlich unbeschränktes, kostenfreies Nutzungsrecht an den Bildern und Videos im Rahmen der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit eingeräumt.
9. Kontakt, Aktualität, Newsletter
OutdoorAthleten nutzt die Internetseite http://www.outdoorathleten.de, sowie den Newsletter zum Informationsaustausch mit dem Mitglied über die in diesem Vertrag angegebene Emailadresse und Telefonnummer, um aktuelle Änderungen, neue Kurszeiten, sowie grundsätzliche Änderungen und Neuerungen zu kommunizieren.
10. Widerrufsbelehrung
Sie haben das Recht, binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt vierzehn Tage ab dem Tag des Vertragsschlusses. Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben müssen Sie uns (OA Fitness GmbH, Jahnstr. 2a, 69190 Walldorf; post@outdoorathleten.de; 06227 7884010) mittels einer eindeutigen Erklärung (z.B. ein mit der Post versandter Brief, oder E-Mail) über Ihren Entschluss, diesen Vertrag zu widerrufen, informieren. Sie können dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, dass Sie die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absenden. Folgen des Widerrufs Wenn Sie diesen Vertrag widerrufen, haben wir Ihnen alle Zahlungen, die wir von Ihnen erhalten haben, einschließlich der Lieferkosten (mit Ausnahme der zusätzlichen Kosten, die sich daraus ergeben, dass Sie eine andere Art der Lieferung als die von uns angebotene, günstigste Standardlieferung gewählt haben), unverzüglich und spätestens binnen vierzehn Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Ihren Widerruf dieses Vertrags bei uns eingegangen ist. Für diese Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Sie bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt haben, es sei denn, mit Ihnen wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart; in keinem Fall werden Ihnen wegen dieser Rückzahlung Entgelte berechnet. Haben Sie verlangt, dass die Dienstleistung während der Widerrufsfrist beginnen soll, so haben Sie uns einen angemessenen Beitrag zu zahlen, der dem Anteil der bis zu dem Zeitpunkt, zu dem Sie uns von der Ausübung des Widerrufsrechts hinsichtlich dieses Vertrages unterrichten, bereits erbrachten Dienstleistungen im Vergleich zum Gesamtumfang der im Vertrag vorgesehen Dienstleistungen entspricht.

Muster-Widerrufsformular
(Wenn Sie den Vertrag widerrufen wollen, dann füllen Sie bitte dieses Formular aus und senden Sie es zurück.)
An: OutdoorAthleten
OA Fitness GmbH
Jahnstr. 2a
69190 Walldorf
E-Mail: post@outdoorathleten.de
Hiermit widerrufe ich den von mir abgeschlossenen Vertrag über die Erbringung der folgenden Dienstleistung

Bestellt am

Name des Verbrauchers

Anschrift des Verbrauchers

Unterschrift des Verbrauchers (nur bei Mitteilung auf Papier)

Datum